Doppelspitze des Skiclub Königsbrunn bei den Landkreismeisterschaften

Doppelspitze durch den Skiclub Königsbrunn

Neue Landkreismeister: Angelina Markgraf und Konstantin Vogg

Was für ein Erfolg bei den diesjährigen Landkreismeisterschaften im Ski-Alpin! Angelina Markgraf vom SC-Königsbrunn triumphierte mit einer Gesamtzeit von 1:22,62 bei den Damen. Ihr Teamkollege und Trainer Konstantin Vogg fuhr mit einer Fabelzeit von 1:17,63 zum Sieg. Die Begeisterung über die erreichten Zeiten und den zweifachen Sieg des SC-Königsbrunn war riesengroß. Eine Doppelspitze in der Landkreismeisterschaft hatte es für den  Verein seit über 20 Jahren nicht mehr gegeben!

Bei schönstem Sonnenwetter und milden Temperaturen richtete der Ski Club Königsbrunn  die 36. Landkreismeisterschaften am Spieser in Unterjoch aus. Schon am Vortag hatte der Verein mit äußerst erfolgreicher eigener Beteiligung den 4. Schöffel-Kids-Cup an gleicher Stelle veranstaltet.

136 Teilnehmer in den verschiedenen Altersgruppen waren voller Erwartung auf ein erfolgreiches Rennen zu den diesjährigen Landkreismeisterschaften erschienen. Es sollten 2 Durchgänge im Riesenslalom durchgeführt werden, wobei der zweite Durchgang den jeweils 20 schnellsten männlichen sowie weiblichen Athleten vorbehalten bleiben sollte.

Durch die milden Temperaturen war die Piste schon nach der Hälfte der Fahrer stark in  Mitleidenschaft gezogen. Deshalb mussten die Tore vor dem zweiten Durchgang umgesteckt werden und die Rutscherteams immer wieder ausrücken, um Löcher zu füllen und den Streckenverlauf bis zum Ende des Rennens befahrbar zu machen. Durch die immer wiederkehrenden kurzen Pausen steigerte sich bei manch einem Fahrer die Aufregung vor dem Start. Der guten Laune unter den Athleten und dem Helfer-Team des Ski Club Königsbrunn tat all dies jedoch keinen Abbruch.

Unter den 20 besten weiblichen und männlichen Teilnehmern befanden sich auch einige Fahrer des SC Königsbrunn. Unter ihnen waren bei den Damen Friederike Bartel, Fritzi Weigelt, Leonie Bartels, Tanja Laccone, Amelie und Angelina Markgraf und bei den Herren Nils Kreisel, Florian Schröter, Alexander Rausch, Fabian Kuchenbauer, Sebastian Witschas und Konstantin Vogg.

Nach Beendigung des zweiten Durchgangs stand dann endlich fest: Zum ersten Mal nach vielen Jahren kamen die Siegerin und der Sieger der diesjährigen Landkreismeisterschaften aus den Reihen des SC Königsbrunn.

 

Beeindruckender Siegeszug der SCK-Rennläufer

In den einzelnen Klassen waren für den SC Königsbrunn ebenso erfolgreich:

Bambini I männlich 1. Luk-André Bartels, 2. Denis Lopcalija/Bambini II weiblich 1. Ester Laccone/Bambini II männlich 1. Benjamin Lopcalija, 3. Noah Gillner/Kinder I weiblich 1. Leonie Bartels/Kinder II weiblich 1. Fritzi Weigelt, 2. Philina Schneider/Kinder III weiblich 1. Tanja Laccone/Kinder III männlich 1. Nils Kreisel/Kinder IV weiblich 1. Amelie Markgraf, 3. Maja Dieterich/Kinder IV männlich 1. Bosse Weigelt/Schüler II weiblich 2. Friederike Bartel/Schüler III männlich 1. Fabian Kuchenbauer/Schüler IV weiblich 1. Angelina Markgraf/Schüler IV männlich 3. Max Müller/Herren 31 3. Alexander Rausch/Jugend I weiblich 3. Charlotte Bartel/Jugend I männlich 1. Sebastian Witschas, 2. Jakob Maurer/Jugend II männlich 1. Konstantin Vogg/Herren 21 4. Florian Schröter

Des Weiteren belegten bei der Mannschaftswertung die Kindermannschaften 1 und 2 des SC Königsbrunn auch jeweils den 1. und 2. Rang. Bei der Mannschaftswertung der Damen erreichte die Damen 1 den 3. Rang. Die Herren 1 des SC Königsbrunn erreichte ebenfalls einen grandiosen 1. Rang und die Herren 2 den 5. Rang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.